Gitarrentage 2010

Christy Doran

Jazz – Playing the music of Jimi Hendrix

Workshopbelegung:
Workshop war ausgebucht

Kursniveau: Fortgeschrittene
Workshopsprache: Deutsch

Teilnehmerbeitrag:
EUR 220,–
EUR 110,– für Jugendliche bis 18 Jahren

Christy Doran hat sich durch seinen expressiven Stil einen exzellenten Ruf geschaffen als rastloser Sucher, als eigensinnig-kreativer Musiker, als Grenzgänger zwischen Jazz und Rock mit einem Hang zu „unreinen Mischungsverhältnissen“, der auf seinem Instrument aber über eine breite stilistische Palette verfügt.

Dabei verfolgt er seine Projekte beinahe stur, mit einem scharfen Sinn für Struktur, aber ebenso großem Herz für den musikalischen Freiraum und einer Vorliebe für schalkhafte Überraschungen. So erstaunt es denn nicht, dass er den Jazz nicht ins Museum stellt, sondern ihn ohne Sentimentalitäten immer wieder neuen Einflüssen aussetzt und mit neuen Ideen anreichert, sei es in einem Quartett mit zwei Bässen, sei es, indem er mit einer ultrajazzigen, ja zum Freejazz neigenden Combo „The music of Jimi Hendrix“ – einem seiner gitarristischen Ziehväter – spielt.

Christy Doran ist Dozent für elektrische Gitarre und Workshops an der Musikhochschule Luzern/CH.

Workshopinhalte

Mitzubringen sind:
Eigene Instrumente, Übungsamp

Workshop-Sprache: Deutsch

Im Workshop werden stilbildende Hendrix-Stücke vorerst original nachgespielt, um dann mit moderneren Grooves und Konzepten neu interpretiert zu werden, wobei versucht wird, der energiegeladenen Musik von Jimi gerecht zu werden. Das spezifische Gitarrenspiel steht im Vordergrund, aber auch die Ideen zur Neuinterpretierung, die Umsetzung.


 

Kulturpost Musik

Der Newsletter mit
allen Musikveranstaltungen
des Kulturforums.