Gitarrentage 2007

Akustiknacht

Mittwoch, 16. Mai 2007, 20 Uhr

Ian Melrose verbindet Celtic Fingerstyle mit südamerikanischen Rhythmen. Caroline Aiken verwebt Blues, Country und Rockmusik zu einer aufrichtigen und unerschrocken sinnlichen Folkmusik.

Ian Melrose

Ian Melrose, Wahl-Berliner mit schottischer Abstammung, ist einer der führenden Protagonisten der akustischen Gitarre in Europa. Sein Spiel ist wandlungsreich und flexibel, ohne dabei auf eine klare stilistische Linie zu verzichten. Unüberhörbar ist der starke Bezug zur "Celtic Fingerstyle Guitar", die Melrose auf fruchtbare Weise mit südamerikanischer Rhythmik und farbenfrohen Jazz-Harmonien aufpoliert.
www.melroseacousticguitar.com

Caroline Aiken

Wenn Caroline Aiken zum Konzert einlädt, geraten Publikum, Kritiker und Kollegen ins Schwärmen. Aiken verwebt Blues, Country und Rockmusik zu einer aufrichtigen und unerschrocken sinnlichen Folkmusik. Mit ihrer starken Stimme und dem packenden Gitarrenspiel kredenzt sie ihre Songs mit bestechendem Feeling und großer Überzeugungskraft. Ihr letztes Album "Are We There Yet, Mama" wurde 2006 für einen Grammy nominiert.
www.carolineaiken.com

Ian Melrose

Caroline Aiken



 

Kulturpost Musik

Der Newsletter mit
allen Musikveranstaltungen
des Kulturforums.