Gitarrentage 2010

Blues- und Jazznacht

Freitag, 14. Mai 2010, 20 Uhr

Alex Schultz hat das Frank Muschalle Trio im Gepäck, Steve Baker tritt mit Dick Bird auf und Wolfgang Schmid bringt die Formation Kick auf die Bühne.

Frank Muschalle Trio
feat. Alex Schultz

Alex Schultz ist eines der großen Aushängeschilder des Westcoast Blues. Immer häufiger wendet er sich aber seinen Roots – als gebürtiger New Yorker liegt das auf der Hand - dem Groove- und Souljazz zu. Schon lange zählt er zu den profiliertesten weißen Bluesgitarristen. Souverän pendelt Schultz zwischen Soul-Blues, Jump- und Jazz-Blues.

Frank Muschalle sorgt schon seit Jahren in Fachkreisen durch seine dynamisch-kraftvollen Interpretationen für Furore. Nach 11 Jahren klassischen Klavierunterrichts "verfiel" er mit 19 Jahren dem Boogie Woogie. Vor einigen Jahren brach er sein Lehramts-Studium in Münster ab und wechselte ins Pianisten-Profilager. Er tourte mit der Mojo Blues Band durch South Carolina und durch Österreich. Seit Ende 2001 bilden er und die beiden ehemaligen Mojo Blues Band-Mitglieder Dani Gugolz und Peter Müller das Frank Muschalle Trio. www.alexschultz.com; www.frankmuschalle.de

Steve Baker & Dick Bird: Rocking Country Blues

Mundharmonika-Maestro Steve Baker ist einer der maßgebenden Spieler seines Instruments in Europa und wurde von Detlev Hoegen, Chef vom angesehenen Blues Plattenlabel CrossCut Records, zu den "Top 10" der Bluesharpstilisten weltweit gezählt.  Bereits Anfang der 70er Jahre lernte er in London den Country Blues und Slidemeister Dick Bird kennen. Bald entdeckten beide ihre gemeinsame Vorliebe für den Country Blues und spielten zusammen in Londoner Folk Clubs, bis sie 1975 der anglo-amerikanischen Straßenband Have Mercy beigetreten sind. Kurz danach kam die Band nach Deutschland, wo sie für Furore in der damals keimenden Blues-Szene sorgte. Dick und Steve haben seitdem immer wieder zusammen musiziert.

Nun stehen Steve und Dick wieder auf der Bühne und zeigen eindrucksvoll, dass sie weiterhin zur Oberliga der europäischen Interpreten des akustischen Blues gehören. Ihre beeindrückende instrumentale Virtuosität, mitreißend zweistimmiger Gesang und ansteckende Spielfreude, kombiniert mit einem kräftigen Schuss britischen Humors, machen sie zu einem der genußreichsten Bluesacts, die heute unterwegs sind - eine geballte Ladung Bluesenenergie von zwei Meistern ihres Genres! www.stevebaker.de

Frank Muschalle Trio

Steve Baker

Wolfgang Schmid's Kick


Wolfgang Schmid's Kick
Wolfgang Schmid verewigte seinen guten Namen und seine Talente als Bassist, Produzent, Komponist und Musical Director auf bislang 400 Alben. Die hochkarätige Besetzung von Wolfgang Schmid’s Kick ist "Big Fun der Extraklasse“ (Carina Prange/Jazzdimensions). Mit dabei sind: der Ausnahmegitarrist Peter Wölpl, Oli Rubow an den Drums, der bereits  bei den “Fantastischen Vier“ und ”De Phazz ”gespielt hat, sowie die beiden Youngsters Benedikt Moser am Fenderpiano und Saxophonist Steffen Dix. Und seit neuestem: der Rapper & Beatboxer Luis Baltes und der Bariton-Saxophonist Heiko Giering. Gemeinsam schaffen die sechs ein derart dichtes, druckvolles Groove-Jazz - Geflecht, wie es nur selten der Fall ist. Der Funk dient als Ausgangsbasis und unterschiedlichste Klangfarben lassen Hochkomplexes zum entspannten Genuss werden. Mitreißende Dancerhythmen, entspannende Sequenzen, je nachdem wo man hinhört: die Musik ist komplex, aber sie vermittelt eine ungeheure Leichtigkeit. Hier werden heutige Sounds mit intensiven Bassgrooves in einen Topf geschmissen, pikant aufgewürzt und heiß serviert. Get Your Kick! www.wolfgangschmid.com 

 

Kulturpost Musik

Der Newsletter mit
allen Musikveranstaltungen
des Kulturforums.