Gitarrentage 2010

Ein vielseitiges Instrument...

Die Gitarrentage bieten von Mittwoch an nicht nur etwas für Lernwillige,
sondern auch für Konzertbesucher.


In den Seminarräumen nahe der Schorndorfer Musikschule wird von I morgen an hochkonzentriert gearbeitet.Dann starten die Schorndorfer Gitarrentage. Bei einem guten Dutzend Seminare können sich ambitionierte Amateure die letzten Finessen des Saitenspiels zeigen lassen. Im Workshop Rockgitarre zeigt Markus Deml, Kopf der Gruppe Errorhead, mit welchen Techniken aus dem Instrument jene Soli herauszukitzeln sind, für die er vom amerikanischen Magazin Guitar Player zu einem der drei besten Gitarristen der Welt gekürt worden ist. In einem anderen Workshop geht es hingegen darum, als Duo oder Ensemble gut zu harmonieren. Die Dozenten heißen Daniel Wirtz und Reentko Dirks, beide sind Absolventen der Dresdner Musikhochschule. Sie seien bodenständig geblieben und verstünden es, den Teilnehmern praktische Tipps zu geben,lobt Miriam Escher, eine der Organisatorinnen des Kulturforums.

Während die Workshops allesamt ausgebucht sind, kann man die Dozenten bei Konzerten erleben, die jeweils um 2O Uhr in der Manufaktur im Hammerschlag beginnen. Das Konzert am Mittwochabend vermittelt einen Eindruckvon der musikalischen Vielfalt der Gitarrentage. Unter dem Titel ,Weltmusiknacht" spielt Kerstin Blodig, Iaut der Ankündigung eine der wichtigsten Interpretinnen skandinavischer und keltischer Weltmusik. Nach ihr ist Howard Lery solo zu hören. Er spielt die Mundharmonika mit einer besonderen diatonischen Technik, die völlig neue musikalische Dimensionen" eröffnet. Der Donnerstag gehört der Akustikgitarren, außer dem bereits erwähnten Duo Dirks & Wirtz tritt der Kanadier Don Ross auf, ein anerkannter Meister des Instruments.


Am Freitagabend komlnen Blues und Jazzfreunde aufihre Kosten. Zu hören sind unter anderem die Bluesinterpreten Alex Schultz und Steve Baker sowie die Formation „Wolfgang Schmid‘s Kick", die dem Jazz eine groovige Note verpasst. Am Samstagabend wird schließlich der Rockgitarre gehuldigt. Auftreten werden die Gruppe Errorhead sowie Christy Doran, ein bekennender Jimmy-Hendrix-Verehrer.

Karten für die Konzerte der Gitarrentage kosten an der Abendkasse 20 Euro, im Vorverkauf 17 Euro und sind in der Bücherstube Seelow amSchorndorfer Marktplatz sowie im lnternet unter www.mk-ticket.de erhältlich.

Stuttgarter Nachrichten, 11.5.2010, Oliver Hillinger

zur Übersicht


 

Kulturpost Musik

Der Newsletter mit
allen Musikveranstaltungen
des Kulturforums.