Gitarrentage 2010

Don Ross

Fingerstyle Guitar

Workshopbelegung:
Workshop war ausgebucht

Kursniveau: Fortgeschrittene
Workshopsprache: Englisch

Teilnehmerbeitrag:
EUR 220,–
EUR 110,– für Jugendliche bis 18 Jahren

Vielen gilt Don Ross als einer der weltbesten Akustikgitarristen überhaupt. Einhellig bezeichnet die internationale Fachpresse den Sohn eines schottischen Immigranten und einer Mikm‘aq-Indianerin immer wieder als Kanadas großartigsten Gitarristen.

Don Ross verblüfft Kenner wie Laien gleichermaßen mit seiner ganz eigenen expressiven Spieltechnik. Das einmalige Gemisch aus explosiver Musikalität und intimer Nähe erzeugt bei vielen Besuchern seiner Konzerte das Gefühl, sich einem enormen Kraftfeld auszusetzen – und dennoch heimlich Dons Seele belauscht zu haben.

Workshopinhalte

Mitzubringen sind:
Eigenes Instrument, Übungsamp

Workshop-Sprache: Englisch

In der Theorie
• Open tunings – Orientierung auf dem Griffbrett in offenen Stimmungen.
• Lage der Grundakkorde, Aufbau, Verwandtschaft und Ähnlichkeiten der offenen Stimmungen
• Poly-Rhythmen öffnen die Pforten zum „groove“

In der Praxis
• Tapping, perkussives Spiel, künstliche Flageoletts bis hin zum „ripple effect“ werden unter der Lupe betrachtet und soweit eingeübt, dass
die Workshopteilnehmer von dieser Basis aus weitermachen können.
• Eine oder mehrere Kompositionen von Don Ross werden „step by step“ erarbeitet

Auch die „Theorie“-Teile des Workshops sind anschauliche Augenöffner, die mit praktischen Beispielen und Übungen durchsetzt sind. Besondere Wünsche der Teilnehmer können in das Workshopprogramm einbezogen werden.


 

Kulturpost Musik

Der Newsletter mit
allen Musikveranstaltungen
des Kulturforums.