Konzertarchiv

Christina Lux feat. Reentko
Thomas Siffling Trio

Mittwoch, 1. Juni 2011, 20 Uhr

Christina Lux lässt sich von Reentko an der Gitarre unterstützen. Markus Faller hat das Thomas Siffling Trio im Gepäck.

Christina Lux Trio

Christina Lux - Gitarre, Gesang; Reentko Dirks - Gitarre, Percussion; Stephan Emig - Schlagzeug

Christina Lux steht für intensive Acoustic-Soul-Folk Musik. Ihre Stimme ist ein vielfarbiges Instrument, das vom ersten Ton an nahe kommt und tief berührt. Die Songpoetin erzählt wunderbar philosophische Geschichten über die inneren Begegnungen mit den Dingen, schaut genau hin und stellt gern auch mal ganz und gar unbequeme Fragen.

Ihre Musik pulsiert, atmet, leuchtet und beseelt bis weit unter die Oberfläche. Manchmal sind die Wege unabsehbar. In diesem Falle trifft Christina Lux auf Reentko Dirks, bei dem sie ihre feinen, innigen Songs ganz ankommen sieht. Christinas tiefgehende Songs und Reentkos Klangwelten, seine brillante Gitarrenarbeit und die erdige Percussion ergänzen sich mitreißend und intensiv. Ein dynamischer, lebendiger Austausch zwischen zwei ungewöhnlichen Musikern. Im März gingen die beiden ins Studio. Das neue Album „Playground“ erscheint im Herbst 2011.

Thomas Siffling Trio

Thomas Siffling – Trompete, Flügelhorn, Elektro; Jens Loh – Bass; Markus Faller – Schlagzeug, Percussion

Das Thomas Siffling Trio präsentiert einen wunderbar transparenten und nachvollziehbaren Jazz mit Anspruch und Tiefgang. Die Musik ist jung und zeitgemäß, zum Relaxen, Grooven, Hinhören und Mitwippen. In die Kompositionen fließen verschiedene Genres ein, besonders elektronische Elemente werden von dem jungen Trompeter in den Jazzkontext gesetzt.

Thomas Siffling ist mittlerweile ein fester und durch seinen kreativen Output nicht mehr wegzudenkender Bestandteil der Deutschen Jazzszene geworden und gilt als ein Grenzgänger zwischen diversen Genres.

 

 



 

Kulturpost Musik

Der Newsletter mit
allen Musikveranstaltungen
des Kulturforums.