Gitarrentage 2011

Henrik Freischlader

Bluesgitarre

Workshopbelegung:
Workshop war ausgebucht

Kursniveau: für Anfänger und Fortgeschrittene
Workshopsprache: Deutsch

Teilnehmerbeitrag:
EUR 220,–
EUR 110,– für Jugendliche bis 18 Jahren
mehr Info

Henrik Freischlader ist Autodidakt. Bereits als Kleinkind fasziniert von Klang und Musik, fand er vierjährig zum Schlagzeug, später zu Klavier und Bass und mit 14 Jahren ‘endlich’ zur Gitarre. Inspiriert wurde der junge Freischlader von Gitarristen wie Gary Moore, BB King, Stevie Ray Vaughan, Peter Green, Rory Gallagher und Robben Ford. Sein virtuoses Gitarrenspiel und seine volltönende, raue Stimme widmet er seiner großen Liebe: dem Blues.

Intuitiv aus dem reichen Fundus nahezu aller Musikstile des Blues und Bluesrocks, Jazz, Rock, Funk oder Soul schöpfend, entwickelte Henrik schnell einen unverkennbaren Gitarrenstil. Ausgestattet mit einem enormen Repertoire künstlerischer Ambitionen, komponiert er nicht nur seine Stücke selbst, sondern textet diese auch.

Workshopinhalte

Mitzubringen sind:
Eigenes Instrument, Übungsamp

Workshop-Sprache: Deutsch

Ein Workshop ohne Noten oder Tabs!
Der Autodidakt Henrik Freischlader nähert sich dem Bluesgitarrespiel und -feeling ganz frei. Im Mittelpunkt stehen das ‚Raushören’ und Nachspielen von Musik-
passagen bzw. Stücken sowie das Entwickeln eigener Ideen. Weitere Punkte sind die Grundlagen der Gestaltung eines Bluesgitarrensolos sowie die typischen Harmonien und der Groove beim Blues.


 

Kulturpost Musik

Der Newsletter mit
allen Musikveranstaltungen
des Kulturforums.