Workshops

Erja Lyytinen

Electric Blues and Slide

Workshopbelegung: Noch Plätze frei.

Workshop-Sprache: Englisch

Teilnehmerbeitrag: EUR 270,–
EUR 150,– für Schüler und Studenten

zur Anmeldung

Seit sie vor etwa 15 Jahren erstmals ein Aufnahmestudio betrat, ist Sängerin und Gitarristin Erja Lyytinen eine feste Größe in ihrem Heimatland und in der internationalen Bluesszene. Die finnische Slide-Göttin, wie sie vom britischen The Blues Magazine betitelt wurde, schafft es gekonnt, Blues mit verschiedenen Stilen wie Jazz, Pop, Soul und Rock zu verbinden und sie sich zu eigen zu machen.

Nachdem sie im vergangenen Jahr als beste internationale Solokünstlerin von Blues Matters sowie als „Artist of the Year“ mit einem Finnish Blues Award ausgezeichnet wurde, veröffentlichte sie im April 2017 ihr neues Studioalbum „Stolen Hearts“. Unter der Regie von Produzentenlegende Chris Kimsey (u.a. Rolling Stones, Led Zeppelin) ist es ein Album geworden, bei dem Erja private Schicksalsschläge aber auch neue musikalische Einflüsse wie bspw. von ihrer Tour durch Indien verarbeitet hat.

Erja Lyytinen hat die Sibelius Academy in Helsinki absolviert und einen Master in Musik gemacht. Sie schrieb ihre Masterarbeit über den Slide-Gitarristen Son House und die Charaktere von Delta Blues.

Workshopinhalte

Kursniveau: Fortgeschrittene
Gängige Akkorde, Grundkenntnisse der Moll-Pentatonik und das Bluesschema werden vorausgesetzt.

Mitzubringen sind: E-Gitarre, Slide, Übungsamp

Workshop-Sprache: Englisch

THE WORKSHOP will go through basic blues scales and how to incorporate them into the solos.
We will also go through the main blues styles, such as rhythm ’n’ and blues, funk blues, shuffle styles and so on. While playing the guitar, the technique plays an important role, but while playing blues guitar the emotion and feel is essential. We will be going through aspects how to reach that feel.

The workshop will have a section for slide guitar. How to handle slide, muting the strings and how to get the perfect pitch with a slide. We will learn about the open tunings and about the sound of the open tunings, which tunings to use and when.

We will be also looking at how to update your blues guitar playing to 21st century by using effect pedals and including them to your playing.

We will be listening to examples from blues guitarists around the world and also be playing songs involving each topic, so the workshop will be a lot of fun and you will get to know your blues guitar better!


 

Kulturpost Musik

Der Newsletter mit
allen Musikveranstaltungen
des Kulturforums.