Workshop

Jule Malischke

Songwriting/Moderne Song-Begleitung

Jule Malischke versteht es, dank ihrer einzigartigen Ausstrahlung, ihrer außergewöhnlichen Stimme und ihrem hochkarätigen Gitarrenspiel das Publikum binnen Sekundenschnelle in ihren Bann zu ziehen. Dazu kommt die lässig charmante Art der Ansagen und Kommentare, die mehrfach ein Lächeln auf die Gesichter der Zuhörer zaubern.

Ihre zumeist eigenen Songs präsentiert sie mit großer Leidenschaft und viel Poesie. In ihren Texten erzählt sie von persönlichen Begegnungen, vom großem Glück, Sehnsüchten und Enttäuschungen. So spiegeln die Songs authentisch das Leben einer jungen Frau wider – mit all ihren Sehnsüchten und Träumen. Gelegentlich eingestreuten Cover-Songs verleiht sie dagegen ein ganz eigenes Gesicht. Ihr Instrument zupft, schlägt und traktiert sie so, dass ein unverbraucht frischer Gesamtsound entsteht.

Neben ihren eigenen Songs weiß sie jedoch auch ebenso instrumental auf ihrer Gitarre zu überzeugen. Gekonnt schlägt sie dabei die Brücke zwischen den verschiedensten Stilistiken der Gitarrenliteratur, modernen Fingersytle Arrangements und ihren Songs.

Ihr Gitarrenspiel hat sie an verschiedenen renommierten Musikhochschulen studiert:  nach ihrem erfolgreich abgeschossenen Studium der klassischen Gitarre am „Leopold- Mozart Zentrum in Augsburg absolvierte sie ein Masterstudium und ein Meisterklassenstudium für akustische Gitarre (Jazz/Rock/Pop) an der „Carl Maria von Weber „Musikhochschule in Dresden und lehrt dort als Dozentin im Fach Gitarre.

Als Solistin und u.a. als Duo mit Stephan Bormann konzertiert Jule Malischke nicht nur in der Republik, sondern europaweit auf internationalen renommierten Gitarrenfestivals und war u.a. als Support von Barclay James Harvest, Christina Stürmer sowie im Radio und TV zu hören.

www.julemalischke.de

Infos

Workshopbelegung
  Noch Plätze frei


Kursniveau
Beginner, intermediate & advanced


Teilnehmerbeitrag
EUR 295,–
(inklusive Festival-T-Shirt)


Ermäßigte Gebühr
EUR 175,–
(inklusive Festival-T-Shirt)
Infos siehe Anmeldeformular

Zur Anmeldung

Workshopinhalte

Kursniveau:
Beginner, intermediate & advanced
Mitzubringen sind:
Gitarre
Workshop-Sprache:
Deutsch

Jule Malischkes musikalisches Spektrum erstreckt sich von Konzertliteratur auf der klassischen Gitarre, über moderne Fingerstyle Arrangements bis zu ihren eigenen Songs mit Stimme. In ihren Songs geht es ihr dabei stets darum ein interessantes Begleitkonzept zu entwickeln.

Wie schafft man es aus einem einfachen Song mit Akkorden ein etwas originelleres Begleitkonzept zu entwickeln? Anhand verschiedener Beispiel Songs werden in diesem Workshop Begleitkonzepte erarbeitet, die darstellen sollen, wie es möglich ist ein Stück mit vier Akkorden auf der Gitarre spannend und abwechslungsreich zu gestalten und mit dem perfekten Groove zu versehen. Neben spieltechnischen Tricks und Warm Ups stehen dabei besonders die Einbindung moderner Anschlags- Groove und  perkussive Techniken auf Korpus und Saiten im Fokus. Es geht darum ein individuelles und harmonisches Gesamtkonzept zu entwickeln, das einem Song eine eigene „moderne „Belgeitnote“ verleiht ohne zu komplex zu werden und ohne der gesungenen Melodie im Wege zu stehen. An einem mitgebrachten Beispielsong wird ebenso das Thema der Synchronisation zwischen Stimme und Gitarre angesprochen. Vorgestellte Übungskonzepte sollen das Zusammenspiel erleichtern.

Darüber hinaus beschäftigt sich der Kurs mit dem Songschreiben, der Struktur und der Dramaturgie von Songs. Eigene Songideen und Kreativarbeit sind fester Bestandteil des Workshops. Neue Musik soll entstehen und bestehende Musik  weiterentwickelt werden.

Für die Teilnahme am Kurs ist es nicht zwingend notwendig bereits eigene Songs zu schreiben.

Wer Songs schreibt, neue Inspiration und Impulse sucht, gerade wo feststeckt,  oder schon immer mit dem Songschreiben beginnen wollte ist herzlich willkommen!