Workshops

Dan Patlansky

Bluesrock

Workshopbelegung: ausgebucht

Kursniveau: Fortgeschrittene
Workshopsprache: Englisch

Teilnehmerbeitrag: EUR 270,–
Ermäßigte Gebühr EUR 150,- (Infos im Anmeldeformular)

Zur Anmeldung

In seiner Heimat ist der südafrikanische Blues-Rock-Gitarrist und Sänger Dan Patlansky bereits ein gefeierter Star, in Blueskreisen ist er schon lange kein Unbekannter mehr. Seit 1999 veröffentlicht er regelmäßig Alben und tourt ein- bis zweimal pro Jahr durch die namhaftesten Clubs seines Landes, außerdem kommt er regelmäßig nach Europa.

Mit seiner aufregenden Art, einer sichtlich betagten Fender Stratocaster funky-bluesige Töne zu entlocken, sowie mit seiner warmen, klaren Stimme und seiner Fähigkeit, tolle Grooves mit eingängigen Melodien zu verbinden, hat er sich eine imposante Schar treuer Anhänger erspielt.

So spielte er 2014 vor 64.000 Johannesburgern im Support für Bruce Springsteen und 2015 reiste er mit seinem Trio als Special Guest der Tour von Joe Satriani durch Deutschland – und beeindruckte das Gitarristenpublikum nachhaltig.

Beeinflusst wurde er von Stevie Ray Vaughan, Jimi Hendrix, bis hin zu den Rival Sons. Doch Dan Patlansky baut nicht auf Coverversionen aus der langen Bluesgeschichte, sondern komponiert und textet seine eigenen Songs. Er erhielt bereits zahlreiches Lob und Auszeichnungen in Amerika und Europa, darunter wurden seine Alben Introvertigo (2016) und Dear Silence Thieves (2014)  zu den besten Blues Rock Alben des Jahres gewählt (Blues Rock Review). Gerade (2018) wählten TOTAL GUITAR & MUSICRADAR den 37-Jährigen auf den 9. Platz der besten Bluesgitarristen weltweit.

Workshopinhalte

Kursniveau:
Fortgeschrittene

Mitzubringen sind:
Gitarre und Übungsamp

Workshop-Sprache: Englisch

Dan Patlansky behandelt in diesem Workshop theoretisch und praktisch:

Improvisation
Wie man Phrasierungen und Soli gestaltet und auf einfache Weise Modi und Skalen anwendet.

Licks und Riffs
Licks, die Dan's Spiel beeinflusst haben und Licks für Fortgeschrittene, die Dan regelmäßig einsetzt. Auch auf die Kunst, Riffs zu schreiben, wird eingegangen.

Akkorde & Harmonie
Einfache Wege, Songs mittels alternativer Harmonien neu zu erfinden, Vereinfachung von Akkorden und grundlegende Theorien, wie man Intervalle und Akkorde aufbaut.

Ton und Ausrüstung
Es wird offen über Dan's Equipment, generelle Do’s and Dont’s und all die kleinen Dinge diskutiert, die letztendlich den entscheidenden Unterschied im Sound ausmachen können.

 

 


 

Kulturpost Musik

Der Newsletter mit
allen Musikveranstaltungen
des Kulturforums.