chassee_hofer.png
Indie Pop Singer/Songwriter 

Sophie Chassée
Hofer Busch Held

Mittwoch, 8. Mai 2024, 20 Uhr

Sophie Chassée

Seit 2012 bespielt die 26-jährige Sophie Chassée die Bühnen des Landes. Sophie überzeugt mit einem virtuos filigranen Gitarrenspiel des Modern Fingerstyle à la Andy McKee oder Ben Howard und mit ihrer einzigartigen Stimme – Wow-Effekt und Gänsehaut garantiert! Ihre englischen Texte erzählen mit einem Hauch Melancholie von der verlorenen Liebe, die großen Veränderungen im Lauf des Lebens, Freundschaften und die alltäglichen Gedanken über sich selbst, mit denen sich jeder identifizieren kann. Mit ihrem neuen Soloalbum „Lesson Learned“ macht sie in der Gitarrenszene erneut auf sich aufmerksam und steht mittlerweile mit weltbekannten Gitarristen wie beispielsweise Jon Gomm, Joscho Stephan oder Peter Finger auf der Bühne. Ihre unvergleichbare Kombination als Gitarrenvirtuosin und begnadete Singer/Songwriterin sorgt regelmäßig für weit offenstehende Münder im Publikum. Man ist sich einig: Sophies Konzerte sind einmalig und lassen niemanden unberührt! Doch damit nicht genug: Anfang Mai 2022 haben AnnenMayKantereit Sophie als ihre neue Bassistin vorgestellt. Läuft bei ihr!

https://sophiemusic.de

**

Hofer Busch Held

Hanno Busch – Gitarre
Julia Hofer – E-Bass
Tobias Held – Schlagzeug

HOFER BUSCH HELD - das sind die Wiener Bassistin Julia Hofer, der Kölner Gitarrist Hanno Busch und der Hamburger Schlagzeuger Tobias Held. Dieses 2022 geborene Projekt ist getrieben von der Sehnsucht nach einer kontinuierlich arbeitenden Band, die musikalische Ideen aus improvisierten Sessions kollektiv entwickelt. Manche Musik braucht Text und so gibt es neben den Instrumentals auch Songs, in denen sich die Stimmen von Hofer und Busch zu einem modernen indie pop sound addieren. Zum Sound des Trios mit E-Gitarre, E-Bass und Drums kommt ab und an die MPC (Akai‘s bekannter Sampleplayer, der häufig im Rap/ Hip Hop und in der Elektronischen Musik Verwendung findet) quasi als vierte Stimme hinzu. Dieses urbane elektronische Element ergänzt und komplettiert den Sound des Trios, das seine Wurzeln in der improvisierten Musik und im Pop hat. Das Debutalbum erscheint voraussichtlich Ende Februar 2024 bei FRUTEX TRACKS.

Julia Hofer entwickelte sich nach ihrem Bachelor- und Masterstudium in Wien, Köln und Mannheim schnell zu einer gefragten Bassistin in der deutschen und österreichischen Szene. Im Ensemble der Vereinigten Bühnen Wien ist sie sowohl am Kontra- als auch am E-Bass tätig und unterrichtet an der Gustav Mahler Privatuniversität in Klagenfurt. Im Internet ist sie in zahlreichen Lesson- und Interview-Videos zu sehen, die sie hauptsächlich für den YouTube Kanal der Firma Thomann produziert. Auf Tour und im TV konnte man sie u.a. in der ARD Sportschau im Rahmen der EM 2021, im ORF im Rahmen von Starmania, mit den heavytones und den No Angels erleben.

Hanno Busch ist als Gitarrist, Komponist und Produzent seit mehr als zwei Jahrzehnten ein fester Bestandteil der deutschen Jazz- und Popszene. Neben der Konzert- und Studioarbeit mit zahlreichen Künstlern wie Jan Delay & Disko No. 1, heavytones, Peter Herbolzheimer, Michael Wollny, Niels Klein - Tubes & Wires, Peter Weniger, Cosmo Klein, PeterLicht, hat er in den letzten zehn Jahren insgesamt fünf Alben mit seiner Band SOMMERPLATTE und dem HANNO BUSCH TRIO veröffentlicht. Für das Album „Share This Room“ (Hanno Busch Trio, FRUTEX TRACKS 2017) wurde er mit dem ECHO JAZZ (Gitarrist des Jahres) ausgezeichnet.

Tobias Held hat in den letzten Jahren hauptsächlich als Schlagzeuger bei monoPunk, der Tour- und Studioband von Max Mutzke, gearbeitet. Im TV war er ebenfalls mit Mutzke als Host im Rahmen der Sendung „Lebenslieder“ und in der ARD Sportschau im Rahmen der EM 2021 zu sehen. Als Sideman begleitete er Tourneen und Konzerte mit Gregor Meyle, Johannes Örding, Sasha, Annie Chops, Roger Cicero und Phil Siemers. Mit „Heldn‘s Playlist“ stellt er im Rahmen einer Konzertreihe in Hamburg eigene Musik mit wechselnden Besetzungen vor.

Location

Club Manufaktur e.V.
Hammerschlag 8
73614 Schorndorf
Anfahrt

Einlass: 19 Uhr

Der Saal ist im vorderen Bereich und auf der Galerie bestuhlt, im hinteren Bereich sind Stehplätze vorhanden.

Ermäßigungen

Die reguläre Ermäßigung gilt für Schüler*innen und Studierende bis 25 Jahre, BFDler und FSJler sowie Schwerbehinderte.
Mitglieder des Kulturforum Schorndorf erhalten eine Ermäßigung von 2 €.

Bankiers der Volksbank Stuttgart eG und Inhaber*innen der Stadtwerke SCHORNDORFCARD erhalten 10% Ermäßigung und Erwerbslose, Asylbewerber*innen und Inhaber*innen des Schorndorfer Familienpasses erhalten 50% Ermäßigung auf den jeweiligen Preis – nur an der Abendkasse!

Tickets

Online-Tickets

Vorverkauf: 28 €, erm. 24 €
Abendkasse: 35 €, erm. 31 €

Workshopteilnehmer*innen: 18 € oder
Festivalpass: 55 €
(für alle Konzerte gültig, nur bei der Anmeldung erhältlich)



Doppelrabatte sind nicht möglich. Bitte halten Sie am Einlass einen entsprechenden Nachweis für das ermäßigte Ticket bereit.

Rollstuhlfahrer benötigen ein eigenes Ticket, eine Begleitperson erhält kostenfreien Zutritt zur Veranstaltung.

Vorverkaufsstelle in Schorndorf

MKT druckpunkt & tickets
Kirchgasse 14
Tel.: 07181 4709379

Zur Übersicht