Workshop

Wolfgang Schmid

Band

Wolfgang Schmid zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten Bassisten Europas. Er verewigte seinen guten Namen und seine Talente auch als Produzent, Komponist und musikalischer Leiter auf bislang über 400 Alben und bei mehreren Theaterproduktionen. Seine teilweise furiose Spielweise und seine stilistische Vielfalt brachten ihm diverse Pollgewinne als ”Bassplayer of the year” in den USA und Deutschland ein. Weltweite Tourneen, Auftritte bei vielen großen Festivals und unvergessen, die musikalische Leitung der ARD Kult-Reihe „Superdrumming“ gehören zu seinem Erfahrungsschatz.

In den siebziger Jahren war er eine zentrale Figur in Klaus Doldingers legendärer Jazzrock-Gruppe PASSPORT, die heute auch als ”Classic Passport“ weiterhin auftritt. Es folgten eigenen Bands wie „Head, Heart & Hands“, „Wolfhound“, seit 1988 diverse hochkarätig besetzte ”Kick” -Formationen und seit 1996 ”Paradox” mit Billy Cobham. Auf Tourneen war er zuletzt mit den Oscar und Grammy Gewinnern Dave & Don Grusin,   Lee Ritenour & Will Kennedy - ”The Hang All Stars” -  und ist seit 2008 Mitglied bei den ”German Jazz Masters“ mit Wolfgang Dauner, Klaus Doldinger & Manfred Schoof.

Seit 2009 lehrt er Jazz -u. Popmusik an der Musikhochschule in Stuttgart und wurde 2016 zum Professor ernannt. Mittlerweile ist er schon seit 30 Jahren Dozent bei den Schorndorfer Gitarrentagen.

www.wolfgangschmid.com

Infos

Workshopbelegung
  Nur noch wenige Plätze frei


Kursniveau
Beginner, Intermediate & Advanced


Teilnehmerbeitrag
EUR 295,–
(inklusive Festival-T-Shirt)


Ermäßigte Gebühr
EUR 175,–
(inklusive Festival-T-Shirt)
Infos siehe Anmeldeformular

Zur Anmeldung

Workshopinhalte

Kursniveau:
Beginner, intermediate & advanced
Mitzubringen sind:
Eigenes Instrument, Übungsverstärker
Workshop-Sprache:
Deutsch

Motto:  Wir basteln eine Band! Und da ist jedes Instrument herzlich willkommen.

Als liebenswerter und engagierter Musiker und Pädagoge mit riesigem Erfahrungsschatz schafft er es, alle Musiker*innen, die das Zusammenspiel in einer Band kennenlernen oder verbessern möchten, mitzunehmen und mit ihnen in sämtliche Musikrichtungen einzutauchen. So werden Klassiker des letzten Jahrhunderts neu bearbeitet und für das Abschlusskonzert am letzten Festivaltag geprobt – von Bebop bis HipHop, von Soul & Funk bis Hard & Heavy.